Das simple past: Einfach erklärt


simple past

Heute ein weiterer Blogbeitrag zu den englischen Zeiten: Ich möchte euch das simple past genauer erklären.

 

Das simple past ist eine Vergangenheitsform im Englischen. Lerne die Bildung und die Verwendung dieser Zeit - einfach erklärt.

Simple past: Alles, was du wissen musst

Lerne alles über das simple past - komplette Anleitung.

Simple past: Um welche Zeit geht es?

Hier ein paar Beispielsätze:

 

Yesterday, I worked late.

They met in 2002.

She crashed her car last Sunday.

They were in Italy last summer.

We got divorced two years ago.


Werbung

Suchst du eine gute, ausführliche Englisch Grammatik? Ich empfehle dir diese hier:

Englisch Grammatik in Use*


Schauen wir uns nun an, wie diese Zeitform gebildet wird.

Bildung

Die Bildung ist ganz einfach:

Hänge ein -ed an das Verb: to watch - I watched, you watched, he watched.

 

Ausnahme: Es gibt ein paar unregelmäßige englische Verben, diese muss man einfach auswendig lernen. Hier benötigst du die zweite Form: go - went - gone

 

Also: I went, you went, he went...

 

Die Verneinung:

mit did not + Infinitiv

I did not go...

You did not watch...

He did not dance...

 

Kurzform: did not -> didn't

 

Fragen:

Mit "did" + Infinitiv

Did I go...?

Did you watch...?

Did he dance...?

 

Und nun zu den Regeln, wann das simple past benutzt wird.

Wann wird es benutzt?

Hier die Regeln, wann man das simple past benutzt:

 

Da es sich um eine Vergangenheit handelt, nimmt man es, wenn man über etwas spricht, was vorbei ist. Normalerweise wird es für Märchen, Geschichten und Erzählungen benutzt. Man könnte es also auch als Erzähl-Vergangenheit bezeichnen.


Tipp

Kennst du schon meine Bücher? Ich habe Englisch Lehrbücher zu verschieden Themen geschrieben, auch zu den englischen Zeiten.


Der beste Anhaltspunkt für die Verwendung:

Wenn man über etwas spricht, was sich auf einen Zeitraum oder einen Zeitpunkt bezieht, der abgeschlossen ist. Also zum Beispiel: in 2004, last week, yesterday, this morning (wenn bereits Nachmittag ist).

 

Und auch, wenn man ausführlich von etwas Geschehenem erzählt, mit vielen Einzelheiten, ist das ein Hinweis, dass höchstwahrscheinlich das simple past die richtige Zeit ist.

Yesterday, I got up too late, because I didn't hear the alarm clock. I didn't have breakfast, rushed out of the house and had an accident on the way to work.

 

Es gibt ein paar hilfreiche Signalwörter, die du kennen solltest. Lies dazu diesen Blogbeitrag: Signalwörter simple past und present perfect. Diese Wörter helfen vor allem bei der Unterscheidung zum present perfect.

simple past video

Schau dir auch das Video an, wenn du wissen möchtest, wann man welche der beide Zeiten verwendet.

Simple past: Bildung, Verwendung