Das present perfect progressive: Alle wichtigen Informationen


Present perfect progressive

In diesem Artikel erkläre ich Ihnen alles Wichtige zum present perfect progressive: Zunächst die richtige Verwendung der Zeitform - es handelt sich hierbei um eine weitere englische Vergangenheitsform.

 

Weiter unten im Artikel lernen Sie die Anwendung des present perfect progressive im Vergleich zum present perfect (simple) mit den einzelnen Bedeutungsunterschieden im Englischen.

 

Ja, ich weiß, die englischen Zeitformen sind etwas verwirrend. Aber deswegen habe ich ja diesen Blogbeitrag geschrieben: Sie lernen die korrekte Verwendung in verständlichen Worten. Ich versuche, die Regeln in "normalem" Deutsch zu schreiben, das die Unterschiede zu anderen Zeiten verdeutlicht. Dabei möchte ich möglichst alltagstauglich sein. Denn: Was man verstanden hat, muss man sich nicht immer wieder aufs Neue mit theoretischen Regeln herleiten.

 

Aber zuerst ein paar Beispiele.

Das present perfect progressive

Hier nun alle wichtigen Informationen zum present perfect progressive. Lernen Sie, wann man diese Zeitform benutzt - in verständlichem Deutsch: Das sind die Regeln.

Beispiele für das present perfect progressive

Bestimmt ist Ihnen diese Zeitform bereits begegnet. Falls Sie sich nicht sicher sind, um welche englische Zeit es geht, hier ein paar Beispiele:

 

I have been thinking about you.

Ich habe an dich gedacht.

Have you been waiting long?

Wartest du schon lange?

 

She has been waiting for 2 hours.

Sie wartet schon seit 2 Stunden.

Sie möchten Ihre Englisch Grammatik-Kenntnisse verbessern? Dann empfehle ich Ihnen diese Bücher:
Englisch Lerngrammatik*
Essential Grammar in Use - Deutsche Ausgabe*

Die richtige Verwendung

Nun zur Frage: Wann benutzt man das present perfect progressive? Hier die Regeln mit verständlichen Erklärungen:

Die Zeit wird für Handlungen verwendet, die in der Vergangenheit begonnen haben und immer noch andauern:

It has been raining all day.

Es hat also irgendwann im Laufe des Tages angefangen zu regnen, und es regnet immer noch.

 

Diese Konstruktionen werden oft mit „schon“ übersetzt:

Es regnet schon den ganzen Tag.

 

Es wird meistens dann verwendet, wenn es um die Länge eines Vorgangs geht:

How long has it been raining?

Wie lange regnet es schon?

 

How long have you been working here?

Wie lange / Seit wann arbeitest du hier?

 

I have been waiting for two hours.

Ich warte schon seit 2 Stunden.

 

Auch hier wird im Deutschen oft „schon” verwendet:

Ich warte schon seit zwei Stunden.

 

In allen oben genannten Fällen dauert der Vorgang noch an: Er / Sie arbeitet immer noch dort, ich warte immer noch und so weiter.

 

Das present perfect progressive wird auch verwendet, um über etwas zu sprechen, das gerade erst beendet wurde:

Why are you sweating? I have been cycling.

Warum schwitzt du? Ich war radeln.

Das Schwitzen ist das direkte Resultat des Radelns, das gerade erst beendet wurde.

Beachten Sie:

Diese Zeitform ist nur mit Tätigkeitsverben (also solche Verben: read, walk, eat, work, run, wait) und Vorgangsverben (das sind solche: become, grow, get) möglich.

 

Die Verlaufsform ist normalerweise in diesen Fällen nicht möglich:

- mit Verben der Sinneswahrnehmung (notice, see, hear…);

- mit Verben, die Meinungen, Wissen, Gefühle oder Wünsche ausdrücken (know, believe, wish…);

- mit Verben, die einen Zustand, Besitz oder Zugehörigkeit ausdrücken (own, contain, belong…).

Buch Englische Zeiten

Lernen Sie alles über die Verwendung der englischen Zeitformen: Verständlich und praxisnah.

Buch Englische Zeitformen

Unterscheidung zu anderen Zeiten

Nun geht es um die unterschiedliche Anwendung des present perfect simple und des present perfect progressive. Wann nimmt man welche der beiden Zeiten?

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Beitrag zur Verwendung des present perfect.

 

Die gute Nachricht zuerst: Die beiden Zeiten sind oft austauschbar.

It has rained all day.

It has been raining all day.

 

I have lived in the apartment for 3 years.

I have been living in the apartment for 3 years.

 

Oftmals wird die progressive Form für kürzere Vorgänge / Handlungen verwendet, das „normale“ present perfect für länger anhaltende oder permanente Vorgänge / Handlungen:

I have been playing the guitar for 2 hours.

Ich spiele (schon) seit 2 Stunden Gitarre.

 

The farmhouse has always stood on this land.

Das Bauernhaus stand schon immer auf diesem Grund.

 

Eine anhaltende Veränderung oder eine Entwicklung über einen längeren Zeitraum wird oft mit dem progressive ausgedrückt:

The climate has always been changing.

Das Klima hat sich schon immer verändert.

Hier noch eine kurze Zusammenfassung:

  • Die Zeitform wird verwendet für Handlungen, die noch andauern, besonders, wenn es um die länge des Vorgangs geht.
  • Oder wenn etwas gerade erst beendet wurde.
  • Häufig werden solche Konstruktionen mit "schon" übersetzt.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Alle Informationen zum simple past
So benutzt man das will-future.
Alle Regeln für das past tense.

Passende Bücher für Sie:
Sicheres Englisch: Der richtige Gebrauch der englischen Zeitformen

Englische lernen: Das present perfect progressive.