Die wichtigsten schwedischen Vokabeln und Sätze lernen: Die Basics


Die wichtigsten schwedischen Vokabeln und Sätze

Im Folgenden sehen wir uns die wichtigsten schwedischen Vokabeln und nützliche schwedische Sätze an: Das sind die Basics.

Schwedische Vokabeln und Sätze | Basics

Warum sich überhaupt die Mühe machen, Schwedisch zu lernen? Die können doch alle Englisch. Ja, stimmt schon, in den meisten Situationen kommt man gut mit Englisch zurecht. Aber es gibt viele andere gute Gründe, Schwedisch zu lernen.

 

Es ist eine einzigartige und wunderschöne Sprache, die ein wichtiger Teil der Kultur Skandinaviens ist. Es gibt viele schwedische Filme, Bücher und Musik, die es lohnt, in der Originalsprache anzusehen, anzuhören oder zu lesen. Wenn man im Land unterwegs ist, und sich bemüht, auf Schwedisch mit den Einheimischen zu kommunizieren, wird schnell merken, wie sehr sich diese darüber freuen. Die meisten Ausländer reden meistens ziemlich selbstverständlich Englisch, was ja auch gar kein Problem ist. Aber wenn man es auf Schwedisch versucht, fällt man positiv auf. So bekommt man mehr vom Land und von den Einheimischen mit. Wer Deutsch als Ausgangssprache hat, wird außerdem schnell feststellen, dass es nicht sehr schwierig ist, die Sprache zu lernen.

 

Im Folgenden lernst du also die wichtigsten schwedischen Vokabeln und viele nützliche schwedische Sätze. Du lernst die wichtigsten Basics, die eine gute Grundlage für deine Sprachkenntnisse bilden werden.

Schwedische Wörter

Schwedische Vokabeln: Verben

Die wichtigsten schwedischen Vokabeln als alphabetische Liste von a - z: Wir beginnen mit den gebräuchlichsten schwedischen Verben.

 

åka - fahren

älska - lieben

ändra - ändern

anpassa - anpassen

använda - benutzen

äta - essen

återställa - wiederherstellen

baka - backen

bära - tragen

behandla - behandeln

bekräfta - bestätigen

berätta - erzählen

beskriva - beschreiben

betala - bezahlen

bjuda - einladen

bli - werden

börja - anfangen

bota - heilen

bryta - brechen

dricka - trinken

få - bekommen

fånga - fangen

flytta - umziehen

följa - folgen

följa med - mitgehen

föra - führen

förbättra - verbessern

förbereda - vorbereiten

förbjuda - verbieten

förenkla - vereinfachen

föreslå - vorschlagen

föreställa - vorstellen

försöka - versuchen

försöka igen - nochmal versuchen

förstå - verstehen

förstöra - zerstören

försvara - verteidigen

försvinna - verschwinden

fylla - füllen

gå - gehen

gå igenom - durchgehen

gå ut - ausgehen

gilla - mögen

gissa - raten

glömma - vergessen

gömma - verstecken

göra - machen

göra slut - beenden

ha - haben

hålla - halten

hålla tillbaka - zurückhalten

hämta - abholen

hantera - behandeln

hitta - finden

höra - hören

Du möchtest einen Schwedischkurs machen? Dann schau dir diese genialen online Schwedischkurse* für unterschiedliche Niveaus an. Die Kurse sind wirklich gut und machen richtig Spaß!

Gefällt dir der Beitrag? So kannst du mich unterstützen.

identifiera - identifizieren

ignorera - ignorieren

initiera - initiieren

kämpa - kämpfen

känna - fühlen

kasta - werfen

klaga - klagen

komma - kommen

konfigurera - konfigurieren

konstruera - konstruieren

kontrollera - überprüfen

köpa - kaufen

laga - reparieren

låna - ausleihen

lära - lernen

lära sig - lernen

läsa - lesen

låta - lassen

leda - leiten

leva - leben

lösa - lösen

lyssna - hören

möta - begegnen

öka - erhöhen

öppna - öffnen

organisera - organisieren

överväga - erwägen

övervaka - überwachen

övervinna - überwinden

påverka - beeinflussen

rädda - retten

räkna - zählen

rensa - reinigen

ringa - anrufen

röra - bewegen

säga - sagen

sälja - verkaufen

samarbeta - zusammenarbeiten

sänka - senken

sitta - sitzen

se - sehen

skada - schaden

skapa - schaffen

skrika - schreien

skriva - schreiben

skydda - schützen

sluta - aufhören

söka - suchen

spela - spielen

springa - laufen

stänga - schließen

stanna - bleiben

starta - starten

stjäla - stehlen

stödja - unterstützen

stoppa - stoppen

ta - nehmen

ta emot - empfangen

tänka - denken

tillämpa - anwenden

tillåta - erlauben

titta - schauen

tjäna - dienen

träffa - treffen

trampa - treten

trösta - trösten

undvika - vermeiden

uppfylla - erfüllen

upptäcka - entdecken

utveckla - entwickeln

vägra - verweigern

välja - wählen

vänta - warten

vara - sein

vilja - wollen

Nomen - Hauptwörter

Nun lernst du einige wichtige schwedische Nomen. Nomen werden auch Hauptwörter oder Substantive genannt. Es sind Wörter wie Haus, Auto oder Brot.

 

en älv - Fluss

en badplats - Badestelle

en bakugn - Backofen

en bil - Auto

en broccoli - Brokkoli

en bror - Bruder

en buss - Bus

en cykel - Fahrrad

en dag - Tag

en dörr - Tür

en dotter - Tochter

en dusch - Dusche

en fågel - Vogel

en far - Vater

en fisk - Fisch

en förändring - Veränderung

en förbättring - Verbesserung

en försiktighet - Vorsicht

en framgång - Erfolg

en fredag - Freitag

en frihet - Freiheit

en frukt - Obst

en grönsak, grönsaker - Gemüse

en gud - Gott

en honung - Honig

en hund - Hund

en husbil - Wohnmobil

en hyrbil - Mietwagen

en kärlek - Liebe

en katt - Katze

en korv - Wurst

en kväll - Abend

en lök - Zwiebel

en lördag - Samstag

en måndag - Montag

en människa - Mensch

en marmelad - Marmelade

en middag - Mittag

en mjölk - Milch

en möjlighet - Möglichkeit

en mor - Mutter

en morgon - Morgen

en motorcykel - Motorrad

en natt - Nacht

en nudel / en pasta - Nudel

en olja - Öl

en onsdag - Mittwoch

en ost - Käse

en paprika - Paprika

en peppar - Pfeffer

en potatis - Kartoffel

en säng - Bett

en sjö - See

en soffa - Sofa

en son - Sohn

en söndag - Sonntag

en stol - Stuhl

en strand - Strand

en svamp - Pilz

en syster - Schwester

en taxi - Taxi

en tid - Zeit

en tisdag - Dienstag

en tomat - Tomate

en torsdag - Donnerstag

en tunnelbana - U-Bahn

en utveckling - Entwicklung

en vägg - Wand

en värld - Welt

en zucchini - Zucchini

So kannst du einfach und quasi nebenbei dein Schwedisch verbessern: Spannende Lernkrimis*. Oder besorge dir dieses tolle und überaus praktische Bilderwörterbuch*.

ett ansvar - Verantwortung

ett arbete - Arbeit

ett bad - Bad

ett badkar - Badewanne

ett bord - Tisch

ett bröd - Brot

ett fjäll - Gebirge

ett förtroende - Vertrauen

ett hav - Meer

ett hus - Haus

ett kök - Küche

ett kött - Fleisch

ett kylskåp - Kühlschrank

ett liv - Leben

ett ris - Reis

ett salt - Salz

ett sovrum - Schlafzimmer

ett tåg - Zug

ett träd - Baum

ett vardagsrum - Wohnzimmer

ett vatten - Wasser

föräldrar - Eltern

Adjektive - Wie-Wörter

Die wichtigsten schwedischen Vokabeln: Nun folgen die wichtigsten schwedischen Adjektive. Adjektive sind Wie-Wörter oder auch Eigenschaftswörter, wie zum Beispiel kalt, stark oder weich.

 

ärlig - ehrlich

artig - höflich

bekant - bekannt

billig - billig

dålig - schlecht

dyr - teuer

enkel - einfach

fattig - arm

försiktig - vorsichtig

första - erste

främmande - fremd

fuktig - feucht

gammal - alt

god - gut

hård - hart

hjälpsam - hilfsbereit

hög - hoch

intelligent - intelligent

intressant - interessant

kall - kalt

kärleksfull - liebevoll

konsekvent - konsequent

kort - kurz

låg - niedrig

lång - lang

långsam - langsam

lätt - leicht

liten - klein

ljus - hell

lugn - ruhig

mjuk - weich

mörk - dunkel

naturlig - natürlich

noggrann - sorgfältig

ny - neu

nyfiken - neugierig

öppen - offen

orättvis - ungerecht

ordentlig - ordentlich

osäker - unsicher

ovanlig - ungewöhnlich

rättvis - gerecht

rik - reich

säker - sicher

sista - letzte

snabb - schnell

snäll - freundlich

stark - stark

stolt - stolz

stor - groß

svag - schwach

torr - trocken

tråkig - langweilig

tung - schwer

uppriktig - aufrichtig

vacker - schön

vänlig - freundlich

varm - warm

Das könnte dich auch interessieren: Die 1.000 wichtigsten Französisch Vokabeln. Oder möchtest du lieber dein Englisch verbessern? Dann lerne die 70 wichtigsten englischen Sätze.

Nun kennst du die wichtigsten schwedischen Vokabeln. Du hast viele grundlegende Wörter gelernt, mit denen du schon so einiges sagen kannst. Da es aber für Anfänger relativ schwierig ist, daraus eigene, vollständige Sätze zu bilden, lernst du als nächstes zahlreiche nützliche schwedische Sätze.

Schwedische Sätze

Die wichtigsten schwedischen Sätze | Basics lernen

In diesem Abschnitt findest du grundlegende schwedische Sätze, die du in vielen Situationen verwenden kannst. Mit kleinen Änderungen kannst du damit ziemlich viel ausdrücken. Du lernst hier also weitere wichtige Basics der schwedischen Sprache.

 

Hej. - Hallo.

God morgon. - Guten Morgen.

God dag. - Guten Tag.

Hej då. - Tschüss.

Vi ses. - Bis bald.

 

Vad heter du? - Wie heißt du?

Jag heter Anna. - Ich heiße Anna.

Varifrån kommer du? - Woher kommst du?

Jag kommer från Tyskland. - Ich komme aus Deutschland.

 

Vem är det? - Wer ist das?

Känner du min bror Paul? - Kennst du meinen Bruder Paul?

Detta är min dotter. - Das ist meine Tochter.

 

Jag är ledsen. - Es tut mir leid.

Förlåt. - Entschuldigung.

Tack. - Danke.

Tusen tack. - Tausend Dank. / Vielen Dank.

Tack så mycket. - Vielen Dank.

Det var så lite. - Gern geschehen.

Varsågod! - Bitte schön!

 

Talar du ... (tyska, engelska)?- Sprichst du ... (Deutsch, Englisch)?

Vad betyder ...? - Was bedeutet ...?

Jag vet inte. - Ich weiß nicht.

Jag visste inte om det. - Das wusste ich nicht.

 

Vad är klockan? - Wie spät ist es?

Hur dags? - Wann? Um wie viel Uhr?

Vid åtta-tiden. - So gegen acht.

 

Jag behöver ... - Ich brauche ...

Jag behöver hjälp. - Ich brauche Hilfe.

Jag skulle vilja ha ... - Ich hätte gern ...

Jag söker ... - Ich suche ...

Var är ... - Wo ist ...?

Var är stationen? - Wo ist der Bahnhof?

Var är hissen? - Wo ist der Aufzug?

Var hittar jag ...? - Wo finde ich ...?

Vad är det här för något? – Was ist das denn?

 

Jag älskar ... - Ich liebe ...

Jag älskar glass. - Ich liebe Eis.

Jag gillar att ... - Ich (mache) gern ...

Jag gillar att simma. - Ich schwimme gern ...

Jag tycker om (att) ... - Ich mag ...

Jag tycker om att arbeta i trädgården. - Ich mag es, im Garten zu arbeiten.

 

Som du vill. - Wie du willst.

Det stämmer. - Das ist richtig.

Det stämmer inte. - Das ist nicht richtig.

Precis! - Genau!

Det är riktigt. - Das ist korrekt.

Nej, det är inte riktigt. - Nein, das ist nicht korrekt.

Jag också. - Ich auch.

Jag förstår inte. - Ich verstehe nicht.

Jag tror inte det. - Das glaube ich nicht.

 

Det finns tyvärr ett litet problem. - Es gibt leider ein kleines Problem.

... fungerar inte. - ... funktioniert nicht.

Det finns ingen/ inget / inga ... - Es gibt kein/e ...

 

Hur mycket kostar ... ? - Was kostet ...?

Finns det rabatt för ...? - Gibt es eine Ermäßigung für ...?

Finns det rabatt för barn? - Gibt es eine Ermäßigung für Kinder?

Jag tar ... - Ich nehme ...

Jag ville inte ha ... - Ich möchte ... nicht.

 

Har ni lediga rum? - Habt ihr Zimmer frei?

Vi har bokat ... - Wir haben ... gebucht.

Jag skulle vilja boka ... - Ich möchte ... buchen.

På vilket namn, tack? - Auf welchen Namen, bitte?

Hur mycket kostar det? - Was kostet es?

Ingår frukost? - Ist das Frühstück inbegriffen?

Jag har bokat ett rum. Mitt namn är … – Ich habe ein Zimmer gebucht. Mein Name ist …

Rumsnummret är ... – Die Zimmernummer ist …

Frukost är mellan … och … – Frühstück ist zwischen … und ….

Schwedisch ist glücklicherweise keine sehr schwere Sprache. Es ist eine regelmäßige, phonetische Sprache, was bedeutet, dass die Wörter immer so ausgesprochen werden, wie sie geschrieben werden. Außerdem gibt es viele ähnliche Wörter und Phrasen mit anderen skandinavischen Sprachen und auch zum Deutschen, sodass es leichter zu lernen ist, wenn man bereits eine andere skandinavische Sprache oder eben Deutsch kann.

 

Wenn man eine Sprache lernt, lernt man immer auch viel über die damit verbundene Kultur. Wer sich für ein Land interessiert, sollte sich daher immer auch mit der Sprache beschäftigen. Man muss ja nicht gleich ein perfektes Sprachniveau erreichen, aber ein paar Grundkenntnisse sind immer hilfreich.

 

Die schwedischen Vokabeln aus diesem Beitrag bilden eine Grundlage für die wichtigsten Dinge, die man eventuell sagen können möchte. Die schwedischen Sätze im unteren Bereich des Beitrags helfen dabei, einige elementare Sachverhalte auszudrücken und sich an die Grundstruktur der Sätze zu gewöhnen. Mit ein paar Anpassungen kann man damit schon so einiges ausdrücken oder auch nach Informationen fragen.

wichtigste schwedische Vokabeln und schwedische Sätze, Basics lernen