Das englische "used to" - Gebrauch und Bedeutungsunterschiede


In diesem Artikel möchte ich erklären, wie das englische "used to" verwendet wird und was es jeweils bedeutet.

 

Es gibt verschiedene Konstruktionen (mit Infinitiv oder mit ing-Form), die je nach Verwendung etwas anderes bedeuten. Wann sagt man "used to do" und wann sagt man "used to doing"?

"used to" mit Infinitiv:

Zum Beispiel:

I used to live in Dublin. = Ich habe (früher einmal) in Dublin gewohnt.

We used to play tennis together. = Wir haben (früher einmal) zusammen Tennis gespielt.

 

Verwendung und Bedeutung:

"used to" + Infinitiv wird also vewendet, wenn man über Gewohnheiten oder Zustände in der Vergangenheit spricht.

 

Weitere Varianten:

When he was young, he used to do sports. = Als er jung war, hat er Sport gemacht.

I never used to read (but know I do). = (Früher) habe ich nie gelesen (aber jetzt tue ich es schon).

 

Die Konstruktion "used to" + Infinitiv drückt also auch einen Gegensatz zur Gegenwart aus. Früher habe ich etwas gemacht - heute ist es nicht mehr so. Oder auch andersherum: Früher habe ich etwas nicht gemacht - heute dagegen schon.

"used to" + ing-Form (Gerund):

Zum Beispiel:

I am used to doing sports. = Ich bin daran gewöhnt, Sport zu machen.

He is used to driving on the left. = Es ist daran gewöhnt, links zu fahren.

 

Verwendung und Bedeutung:

"used to" + Gerund drückt eine Gewohnheit aus. Es bedeutet, dass etwas normal ist. Im Beispiel oben heißt das also, weil es für mich normal ist, Sport zu machen, macht es mir nichts aus, es ist nichts besonderes.

 

Im Gegensatz dazu würde der Satz mit used to + Infinitiv etwas völlig anderes bedeuten:

I used to do sports. = (Früher) habe ich Sport gemacht (nun nicht mehr).

 

Weitere Varianten von used to + Gerund:

He is not used to walking. = Es ist es nicht gewöhnt, zu Fuß zu gehen.

I am not used to speaking French. = Ich bin es nicht gewöhnt, Französisch zu sprechen.

 

Im negativen Sinn (not used to doing something) wird also ausgedrückt, dass etwas ungewöhnlich und somit anstrengend ist oder man sich damit unwohl fühlt.

Für Pinterest: