Auf Englisch seine Meinung ausdrücken - Zustimmen und widersprechen im Englischen.


Wie sagt man auf Englisch seine Meinung? Wie kann man Zustimmung, Ablehnung oder Bedauern ausdrücken? Sowohl im privaten wie auch im geschäftlichen Leben ist es hin und wieder notwendig, dass man seine Meinung äußert. Dabei ist es äußerst hilfreich, wenn man ein paar passende Redewendungen auswendig gelernt hat, die man dann je nach Situation anwenden kann.

 

Hier nun einige Beispiele für Zustimmung, Bedenken, Ablehnung etc.:

Jemandem auf Englisch zustimmen:

I agree. = Ich stimme zu. Ich bin einverstanden.

I completely agree. = Ich stimme völlig zu.

I share your point of view. = Ich teile deine / Ihre Ansicht.

Jemandem teilweise zustimmen:

I agree to a certain extent. = Ich stimme zu einem gewissen Grad zu.

I don't completely agree with you. = Ich stimme dir / Ihnen nicht ganz / völlig zu.

I have some reservations. = Ich habe einige Bedenken.

Jemandem auf Englisch widersprechen:

To be honest, I don't agree with you. = Um ehrlich zu sein: Ich stimme dir / Ihnen nicht zu.

I disagree. = Ich bin anderer Meinung. (Ich stimme nicht zu.)

I beg to differ. = Ich bin anderer Ansicht.

I think that'll lead to nothing. = Ich denke, das führt zu nichts.

Auf Englisch sein Bedauern ausdrücken:

I'm sorry. = Es tut mir leid.

I'm really sorry. = Es tut mir wirktlich leid.

I'm sorry to hear that. = Es tut mir leid, das zu hören.

It's a pity. = Das ist schade.

It is with regret that... = Mit Bedauern...

I / We deeply regret that... = Ich / Wir bedauere / bedauern sehr, dass...

Einleitungen, um seine Meinung auszudrücken:

In my opinion... = Meiner Meinung nach...

It seems to me that... = Mir scheint, dass...

I'm certain that... = Ich bin mir sicher, dass...

on the one hand ... on the other hand = einerseits .... andererseits

On second thought... = Nach reiflicher / nochmaliger Überlegung...

I think that...= Ich denke, dass...

My impression is that... = Mein Eindruck ist, dass...

Weitere nützliche Redewendungen gibt es in meiner Lehrbuchreihe "Sicheres Englisch".