Englische if-Sätze Typ I, Typ II und Typ III (if-clauses)


Heute ein Beitrag zu den englischen if-Sätzen - auch if-clauses genannt. Ich erkläre in diesem Artikel, wie die drei Grundtypen unterschieden werden und wie man sie bildet. Natürlich nenne ich auch ein paar Beispiele, die die Erklärungen ergänzen.

If-Sätze des Typs I:

If-Sätze des Typs I sind so genannte reale Bedingungssätze. Das bedeutet, es ist möglich, dass ein Ereignis eintrifft.

 

Beispiele:

If the weather is nice, I will go to the park.

Wenn das Wetter gut ist, werde ich in den Park gehen.

 

If the weather is nice, you should go to the park.

Wenn das Wetter gut ist, solltest du in den Park gehen.

 

Bildung dieses Typs:

Im If-Satz steht das simple present. Im Haupsatz wird das will future oder ein Hilfsverb (z. B. can, should, must) verwendet.

If-Sätze des Typs II:

If Sätze des Typs II sind irreale Bedingungssätze, das heißt das Ereignis wird nicht eintreten, da die Bedingung nicht erfüllt ist. Diese Sätze haben einen Bezug auf die Gegenwart oder die Zukunft.

 

Beispiele:

If the weather was nice, I would go to the park.

Wenn das Wetter gut wäre, würde ich in den Park gehen. (...aber es ist nicht gut)

 

If the weather was niche, I could go to the park.

Wenn das Wetter gut wäre, könnte ich in den Park gehen. (...aber es ist nicht gut)

 

Bildung dieses Typs:

Im If-Satz steht das simple past. Im Hauptsatz wird das conditional I (would / could / might + Infinitiv) verwendet.

If-Sätze des Typs III:

If-Sätze des Typs III sind irreale Bedingungssätze mit Vergangenheitsbezug. Das heißt es ist unmöglich, dass das Ereignis eintrifft, da es in der Vergangenheit liegt.

 

Beipiele:

If the weather had been nice, I would have gone to the park.

Wenn das Wetter gut gewesen wäre, wäre ich in den Park gegangen.

 

If the wather had been nice, we could have gone to the park.

Wenn das Wetter gut gewesen wäre, hätten wir in den Park gehen können.

 

Bildung des Typs III:

Im If-Satz steht das past perfect. Im Hauptsatz das conditional II (would / could / might + have + past participle).

Für Pinterest: